Skip to main content

Presse

NÖN - Artikel, Bezirk Amstetten Woche 05, 2018

Erstellt von K. E. Diel, in Zusammenarbeit mit NÖGUS |

Noch bessere Vernetzung

Experten stärken Kooperation zur Hilfe für Familien in schwierigen Lebenssituationen

Bereits zum 12. Mal lud das Kinder- und Jugendnetzwerk Mostviertel / KiJuNeMo am 17. Jänner Experten aus dem Mostviertel zu einem Netzwerktreffen ein. Seit Jänner 2018 ist das Netzwerk Partner im NÖ Kinder- und Jugendplan des NÖ Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS) zur Verbesserung der psychosozialen Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Niederösterreich.

 „Wir haben das Kinder- und Jugendnetzwerk Mostviertel ins Leben gerufen, um die regionale Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit körperlichen, geistigen, psychischen und/oder sozialen Entwicklungsproblemen im Mostviertel zu verbessern“, erklären die drei Gründerinnen Prim. Dr. Evita Diel, Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde, Heilpädagogin Dr. Susanne Tschiesner und Psychotherapeutin Elisabeth Grissenberger MSc. Gemeinsam haben sie seit Juni 2015 das KiJuNeMo ehrenamtlich aufgebaut.

 NÖGUS-Geschäftsführerin Mag. Elfriede Riesinger begrüßte die zukünftige Zusammenarbeit im Rahmen des NÖ Kinder- und Jugendplan des NÖGUS: „Ich freue mich, dass wir mit dem Kinder- und Jugendnetzwerk Mostviertel einen wichtigen Partner für die Kinder- und Jugendgesundheit in Niederösterreich gewinnen konnten.“

Durch die zunehmend intensive Vernetzung im KiJuNeMo können professionell Helfende ihre Angebote besser aufeinander abstimmen und im Sinne der Betroffenen verstärkt zusammenarbeiten.

Die neue Homepage www.kijunemo.at  bietet Betroffenen zudem eine Orientierung in der komplexen Versorgungslandschaft. Der Aufbau der Homepage gelang mit engagierter Unterstützung einer Projektgruppe der IT-HTL Ybbs unter der Leitung von DI Herwig Diernegger.

Im Herbst planen die 3 Gründerinnen ein großes Symposium.

 Foto: E. Kurt Königsberger vom 17.01.18

v.li.n.re.: Mag. Daniel Klicpera/NÖGUS, Dr. Andreas Schneider/NÖGUS, Dr. Susanne Tschiesner/KiJuNeMo, Prim. Evita Diel/KiJuNeMo, Elisabeth Grissenberger, MSc/KiJuNeMo, Mag. Georg Ziniel/NÖGUS